• img-top01.jpg
  • img-top02.jpg
  • img-top03.jpg
  • img-top04.jpg
  • img-top05.jpg
  • img-top06.jpg
  • img-top07.jpg
  • img-top08.jpg

Niederrhein-Guide Logo

Haben Sie noch Fragen?           
(02826) 91876-00

(Mo-Fr 9:00-16:00 Uhr)

Font Size

Cpanel

W: Maibaum, Fliegenpilz und Hexenbesen


Mit Niederrhein-Guide Christoph Poyck
Wanderung  Für Familien 3-6 Stunden 

Die Wiege des sibirischen Urschamanen stand unter der Birke und der Birkensaft tropfte in dessen Mund. In diesen schamanischen Kulturen gilt die Birke als der Baum der allen Menschen das Leben geschenkt hat. Die Germanen benannten ein Runezeichen `Berkana´ nach der Birke. Kanadische Indianer bauten ihre Kanus aus Birkenrinde und die Skandinavier dichteten damit die Dächer ihrer Häuser ab. Birkenpech war einer der ersten Klebstoffe der Menschen und in Notzeiten wurde das Kambium, die Holzschicht direkt unter der Rinde wie Spagetti gekocht und gegessen. Und für manch einen Förster ist die Birke immer noch ein Unkraut in Baumgestalt. Die sanften Hügel auf der südliche Seite des Lippetals werden durch alteiszeitliche Schotter der Rheinterrasse gebildet. Dort liegt das NSG Kaninchenberge, einer ehemals baumlosen Heide, die der Birkenwald zurück erobert hat. Erleben Sie die Schönheit unserer Heimat und entdecken Sie, geführt von einem ausgebildeten Naturführer, einen besonderen Ort mit allen Sinnen. Besonderes Augenmerk gilt der Überlieferung des europäischen Volksglaubens, Heilkundliches und Geschichten zur mythologischen Bedeutung der Birke. Wissenswertes über die angrenzenden Örtlichkeiten runden die Exkursion ab.


Steckenlänge:
ca. 3-4 km

Teilnehmer:
25

Dauer:
3-4 Stunden

Preise:
Erwachsene:
Kinder:

12 €
4 €

Mitnehmen:
Verpflegung, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind angebracht.

Anfahrt:
Über die A3 Ausfahrt Nr.7, Hünxe

Anmeldung:
NABU-Naturschutzstation
Tel.: 02826 / 91 876 00
Anmeldung@NABU-Naturschutzstation.de

Niederrhein-Guide:

Breite: 51.6411199
Länge: 6.7676165
Routen Optionen




Zurück
Aktuelle Seite: Home Veranstaltungen

Was sind die Niederrhein-Guides?

Die Niederrhein-Guides sind „Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer“, die an der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg ausgebildet wurden. Sie haben in ca. 80 theoretischen und praktischen Stunden vieles über Kultur, Natur und Entstehung des Niederrheins erfahren. mehr

Niederrhein Guide - ein Projekt der

NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V.
Im Hammereisen 27 E
D-47559 Kranenburg

Tel: +49 (2826) 91876-00
Fax: +49 (2826) 91876-29
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.niederrhein-guides.de